1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch-Pfalzdorf: Pferde-Auktion in Pfalzdorf voller Erfolg

Goch-Pfalzdorf : Pferde-Auktion in Pfalzdorf voller Erfolg

Holger Hetzels Jubiläums-Auktion wurde zu einem wahren Erlebnis, bei dem Springpferde für über 3 Millionen Euro versteigert wurden. Viele Größen der Pferdesportszene waren zu Gast in Goch.

International erfolgreiche Reiter, unter ihnen Jeroen Dubbeldam (Zwolle), der in diesem Jahr bei den Weltreiterspielen in Caen mit der niederländischen Equipe Mannschaftsgold gewonnen hatte und auch im Einzelfinale mit Pferdewechsel Weltmeister wurde oder Vielseitigkeitsdoppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee), ihr Teamkollege, Doppel-Olympiasieger Michael Jung (Horb) waren ebenso zu Gast bei der Jubiläumsspringpferde-Auktion des Pfalzdorfer Nationenpreisreiters, wie Sergey Maslov, Präsident der Russischen Reiterlichen Vereinigung. Aber auch lokale Größen aus der Kreis Klever Pferdsportszene ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen, bei der im Laufe des Abends Springpferde im Wert von über 3 Millionen Euro versteigert wurden. Insgesamt 19 Pferde hatte Auktionator Volker Raulf im Verkaufslot, die an diesem Abend für durchschnittlich 160.000 Euro den Besitzer wechselten.

Trommelwirbel und Applaus gab es hierbei insbesondere, als der Bundeschampion der siebenjährigen Springpferde, der Holsteiner Conquest (Carentiono/Quidam de Revel) in die Halle hineingeführt wurde, den Maslov für satte 400.000 Euro ersteigerte. "In einer Welt voller Möglichkeiten sollte man die besten Pferde haben", hatte Moderator des Abends, Carsten Sostmeier, zuvor das Musterexemplar an Pferd angepriesen. Mit diesem formschönen Springhengst dürfte dem Präsidenten der russischen reiterlichen Vereinigung nunmehr die Welt zu Füßen liegen.

  • Wer ausreiten möchte, ist gesetzlich verpflichtet,
    Ohne Nummernschild wird der Ausritt teuer : Kennzeichen-Pflicht für Pferde im Kreis Heinsberg
  • Ob mit reiner Muskelkraft oder mit
    Radeln nach Knotenpunkten : Radfahren ab Goch über Grenzen hinweg
  • Edelgard Löchel (Mitte) übergibt den Staffelstab
    Jugendarbeit Kreis Kleve : Holger Brauer übernimmt Beratungsstelle von Edelgard  Löchel

Nicht viel weniger Euro legte der Ukrainer Alexander Onischenko auf den Tisch. Denn er ersteigerte für 385.000 Euro mit "I'm Special" (Lordanos/Power Light) ein ganz besonderes Nachwuchspferd für den Grand-Prix Sport, wobei sich viele Pferdesportfreunde einig waren: der 6-jährigen Stute, deren Name bereits ein Statement war, dürfte die Zukunft gehören.

"Ich bin super zufrieden mit dieser Auktion, alle Pferde haben einen neuen Besitzer gefunden. Zudem bin ich mächtig stolz auf mein Team für deren geleistete Arbeit", zog Holger Hetzel zum Ende der Veranstaltung ein mehr als positives Fazit seiner Jubiläums-Auktion.

Zufrieden dürfte aber auch Bundesjugendwartin Heidi van Thiel an diesem Abend gewesen sein, die für den Kindernothilfeverein in Essen 18.000 Euro entgegen nahm. Denn für diesen Charity-Preis hatte der russische FN-Präsident Sergey Maslov "Glückskerl F" ersteigert, ein aus 548 Hufeisen erstelltes, lebensgroßes Pferd, das von Andrea und Rainer Franken aus Keppeln für den guten Zweck zur Verfügung gestellt worden war. Als Paten dieser karitativen Aktion standen Carsten Sostmeier, Mittelfeldspieler Patrick Hermann und sein Teamkollege Julian Korb vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach Rede und Antwort. Übrigens: Den Abend voller knisternder Spannung an der Pfalzdorfer Buschstraße konnten unter anderem auch Gochs Bürgermeister Karl-Heinz Otto und Baurat Klaus Krantz hautnah miterleben, die sich ebenso von der geschaffenen Atmosphäre angetan zeigten, wie Chris Kappler (USA), Rory Marzotto (ITA), die Schweizer Theo Muff und Willi Melliger, Marc Bettinger sowie Vladimir Beletskiy.

(sdr)