Uedem: NRW-Ehrenpreis für Café Scholten in Uedem

Uedem : NRW-Ehrenpreis für Café Scholten in Uedem

Zu Beginn der Woche hat Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel 78 Bäcker-, Fleischer-, Konditoren- und Brauhandwerksbetriebe mit dem Ehrenpreis Meister.Werk.NRW des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf ausgezeichnet, darunter auch das Café Scholten Uedemer Backhaus. Die Preisträger wurden dabei für ihre besonderen Leistungen im Lebensmittelhandwerk geehrt. "Das Lebensmittelhandwerk ist eine tragende Säule in Nordrhein-Westfalen - nicht nur, weil es die meisten Betriebe der Lebensmittelverarbeitung vereint und die handwerkliche Produktion bewahrt", sagte Minister Remmel. "Es schafft regionale, kulinarische Produkte von hoher Qualität, die Identität und Heimat vermitteln. Es sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze, fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region zum Aufbau stabiler Wertschöpfungsketten und ist ein wichtiger Nahversorger vor allem in ländlichen Regionen." Mit der Auszeichnung Meister.Werk.NRW möchte das Land NRW diese Leistungen des Lebensmittelhandwerks anerkennen und sie stärker in der öffentlichen Wahrnehmung verankern: "Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, was sie kaufen, woher die Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Vor allem regional erzeugte Lebensmittel gewinnen daher immer mehr an Bedeutung."

Die NRW-Landesregierung würdigt mit dem Ehrenpreis seit 2013 Bäcker- und Fleischerhandwerksbetriebe, die sich um besondere Qualität bemühen. Seit 2015 bekommen auch die besten handwerklich geführten Brauereien diese Auszeichnung für besonders gute Produkte.

In diesem Jahr wurden zum ersten Mal auch die besten Konditorhandwerksbetriebe geehrt. Die Kriterien wurden gemeinsam mit den Bäckerverbänden, den Brauverbänden, dem Konditorenverband NRW und dem Fleischerverband NRW erarbeitet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE