Goch: Ministerin Sylvia Löhrmann im Kastell

Goch : Ministerin Sylvia Löhrmann im Kastell

Ministerin Sylvia Löhrmann ist am Samstag, 24. Mai, zu Gast bei der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Kultur-und Kongresszentrum in Goch. Die Ministerin für Schule und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen hält um 15 Uhr den Festvortrag beim Diözesantag der KAB im Bistum Münster. Rund 250 Delegierte und Gäste erwartet der katholische Sozialverband an dem Wochenende zu seiner Delegiertenversammlung. Zwei Tage lang werden die Delegierten im Gocher Kastell Anträge beraten, ihre neue Diözesanleitung wählen und den Leitantrag mit dem Titel "...weil es uns wertvoll ist!" diskutieren.

Mit dem Film "Arbeit Heimat Opel" im örtlichen Kino startet am Freitagabend, 23. Mai, um 20 Uhr das öffentliche Begleitprogramm des Diözesantages. Bereits um 18 Uhr treffen sich Mitglieder des Diözesanvorstandes und der gastgebenden KAB Goch mit Bürgermeister Karl-Heinz Otto zu einem Gespräch.

Ein Höhepunkt an dem Wochenende ist die Wahl zum neuen Vorsitzenden der KAB im Bistum Münster. Der derzeitige Diözesanvorsitzende, Bernhard Bockhorst aus Dinklage, kandidiert nicht mehr. Für die Position der Vorsitzenden stellt sich seine bisherige Stellvertreterin Brigitte Lehmann aus Geldern zur Wahl. Für die beiden Stellvertretungspositionen kandidieren Rosemarie Warmers aus Recklinghausen und Bernhard Kemper aus Oelde.

Der Diözesantag der KAB findet alle vier Jahre statt. Von Oldenburg bis zum Niederrhein reisen die Delegierten aus den gut zweihundert Ortsvereinen und regionalen Gremien der KAB dazu an.

In diesem Jahr beschließt die Versammlung ihren Schwerpunkt "...weil es uns wertvoll ist!" mit der Präsentation des KAB-Filmes "115-Werte-Werke" und mit einem Leitantrag. Der neue Schwerpunkt, dessen Motto "Sinnvoll leben" heißt, wird dann der abschließende Sonntagmorgen eröffnet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE