Leni-Valk-Realschule - Juniorwahl zur Europawahl 2019

Goch : Juniorwahl in Gocher Realschule

Am Freitag gehen die 200 Schüler an die Wahlurne. Ergebnis am Sonntagabend.

(RP) Am Freitag, 24. Mai, geht es für 200 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen der Gocher Leni-Valk-Realschule bei der Juniorwahl zwei Tage vor der „echten“ Europawahl am Sonntag an die Wahlurne. Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie.

In den letzten Wochen stand das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan und nun geht es – wie bei der „echten“ Europawahl am 26. Mai – für die Schülerinnen und Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal, das die Initiatorin Politiklehrerin S. Cvetreznik im Streitschlichterraum eingerichtet hat. Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die Wählerverzeichnisse angelegt haben und später die Stimmen auszählen, übernehmen aktiv Verantwortung und sorgen gemeinsam für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.

Bereits im Jahr 2017 beteiligte sich die Leni-Valk-Realschule an der damals ebenfalls durchgeführten Juniorwahl und hat das Projekt fest in sein Projektangebot aufgenommen.

Bundesweit sind übrigens insgesamt über 2700 Schulen mit mehr als 650.000 Schülerinnen und Schüler am großen Projekt beteiligt. Das Gesamtergebnis der Juniorwahl wird am Wahlsonntag, den 26. Mai, um 18 Uhr, auf http://www.juniorwahl.de veröffentlicht.

Mehr von RP ONLINE