Leni-Valk-Realschule Goch - "Schule ohne Rassismus"

Goch : Gocher Realschule – mit Courage

Gocher Leni-Valk-Realschule ausgezeichnet.

Die Bundeskoordinationsstelle aus Berlin teilte inzwischen schriftlich mit, dass die Gocher Leni-Valk-Realschule als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SoR – SmC) anerkannt worden ist.

Eine zwingende Voraussetzung, damit die Zertifizierung verliehen werden kann, ist, dass mindestens 70 Prozent aller Menschen an der Schule eine Selbstverpflichtung unterschreiben, die beinhaltet, sich in jeglicher Form von Diskriminierung aktiv zu distanzieren. In der Unterschriftenaktion bekannten sich fast 90 Prozent aller Mitglieder der Schulgemeinschaft Leni Valk dazu, sich den Grundsätzen der „SoR – SmC“ anzuschließen und sich für Courage und Demokratie nachhaltig einzusetzen.

Mit großartigem Engagement, heißt es im Schreiben der Realschule,  führte der 8. Sowi-Kurs mit Politik- und Geschichtslehrerin Frau Cvetreznik die Unterschriftenaktion mit der gesamten Gocher Schulgemeinschaft durch. Zuvor hatten die Schüler des Wahlpflichtfaches sich mit dem Thema „Rassismus im Alltag“ beschäftigt, mit der Erkenntnis, sich aktiv handelnd für ein toleranteres, respektvolleres Zusammenleben einzusetzen.

Mehr von RP ONLINE