1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Kritik der Weezer Grünen: Es ist genug ausgekiest

Goch : Kritik der Weezer Grünen: Es ist genug ausgekiest

Der Initiativkreis "Zukunft Niederrhein" hat wie berichtet weitere Auskiesungsgebiete gefordert. In diesem Gremium haben sich verschiedene Kies-Unternehmen am Niederrhein zusammengeschlossen.

Den Forderungen nach neuen Flächen widersprechen die Grünen in Weeze deutlich in einer Stellungnahme: "Die Kies- und Sandindustrie weiß, dass Kies und Sand keine nachwachsenden Rohstoffe sind. Was weg ist, ist weg. Da im Regionalplan Flächen ausgewiesen waren, gab es Planungssicherheit. Wenn von diesen Flächen Kies und Sand immer schneller und an immer mehr Stellen gleichzeitig abgegraben wird, dann sind die Flächen auch immer schneller aufgebraucht. Wenn Vorräte vorschnell aufgebraucht werden, spricht das für schlechtes, nicht vorausschauendes Wirtschaften. Das ist Fehlplanung seitens der Kiesindustrie und diese Fehlplanung gefährdet die Arbeitsplätze", so die Grüne-Vorsitzende Jessica Kruchem in der Stellungnahme.

Die von der Sand- und Kiesindustrie in Auftrag gegebene Umfrage habe ergeben, dass 66 Prozent aller Befragten die Rohstoff- und Bauindustrie, der die Kies- und Sandindustrie angehört, für wichtig halten. Aber die Umfrage habe auch ergeben, dass sogar 92 Prozent der Befragten die Landwirtschaft für wichtig halten.

"Die Landwirtschaft sichert ebenfalls Arbeitsplätze in der Region und sorgt vor allem für unsere Versorgung. Ohne ausreichend Flächen gibt es keine Landwirtschaft", meint Jessica Kruchem.

(RP)