Goch: Konzert in der Arnold-Janssen-Kirche

Goch: Konzert in der Arnold-Janssen-Kirche

Am Sonntag, 10. Juni, wird Katrin Nowak (Geige) mit ihrem Vater Wolfgang Nowak (Orgel) das nächste Reihenkonzert geben. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Arnold-Janssen Kirche. Auf dem Programm stehen Werke von Buxtehude, Bach, Rheinberger und Ysaÿe.

Mit Beginn des 19. Jahrhunderts kam die Mode auf, im Bereich des Kirchenkonzerts der Orgel ein Soloinstrument hinzuzufügen. Dafür wurde eine Fülle von meist langsamen, gefühlsbetonten Stücken für Violine und Orgel komponiert. Im Lauf der Zeit entstanden größere Werke, die in ihrer kompositorischen Anlage die erweiterten Möglichkeiten beider Instrumente mehr und mehr nutzten, und die Orgel aus ihrer bloßen Begleitfunktion herausführten. Ein besonders gewichtiges Werk diesbezüglich sind die "Sechs Stücke für Violine und Orgel (Op. 150)" von Joseph Rheinberger. Katrin und Wolfgang Nowak spielen daraus das Thema mit Veränderungen, die Gigue und die Elegie.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Nach dem Konzert wird eine Kollekte für die Kirchenmusik gehalten.

(RP)