Goch: KCC-Herrensitzung wurde zum Straßenfeger

Goch: KCC-Herrensitzung wurde zum Straßenfeger

Wie in all den Jahren zu vor war auch die 22. Herrensitzung der Straßenfeger in Goch. Die Herrensitzung war wieder bis zum letzten Platz ausverkauft und die Karten für das kommende Jahr 2019 waren heiß begehrt, denn im Prinzenjahr des KCC können die Männer wieder ein Programm der Spitzenklasse erwarten, so Jack Krämer, der kurz die Künstler für 2019 vorstellte. Sogar aus dem Sauerland-Sümmern war der Schützenverein mit 20 Männern angereist, um sich die Redner, SängerInnen und Tanzgruppen anzuschauen. Was natürlich nicht fehlen durfte, war das Nummerngirl Cat, die mit ihren Kurzauftritten ein Augenschmaus war.

Die beiden neuen Sitzungspräsidenten, Norbert "Nöppi" Ströher und Christian Rothgang führten gekonnt durchs Programm. Die Wortbeiträge wurden angeführt von Reiner Roos als "Ne Polizist", Roland Paqout aus Belgien, besser bekannt als "Der Tulpenheini" und Oliver Materik als "Oli der Köbes" brachten hier schon die Männer zum wahren Lachsalven und Tränen in den Augen und mit vielen Zugaben und Standing Ovationen wurden die Männer erst von der Bühne im Kastell gelassen. Aber auch die super Tänze der Tanz- und Funkengarde des KCC Goch und der Tanzgruppe "Déjá Vu" war natürlich ein Hingucker. Musikalisch wurden dann die Männer mit Liedern zum Mitsingen und Klatschen animiert, von der hervorragenden Sängerin Diana Leder und mit echten kölnischen Tönen von "de Stroßeräuber" aus Mönchengladbach. Der absolute Höhepunkt aber war der Besuch des Gocher Prinzenpaares mit Prinz Carsten I. Und die reizende Prinzessin Christine I nebst Garde und Spielmannszug und Begleitung des Tambourcorps Weeze. Hier wurden durch Prinz Carsten zwei Tanzeinlagen geboten, einmal drei Funken mit den Bürgermeistern aus Goch und Uedem und von der Prinzessin auf den Tischen im Kastell, Sieger wurde die Prinzessin Christine. Nach Odensaustausch an verdiente KCC´ler, tanzten noch die Funken der Feuerwehr ihren Gardetanz. Fazit war, der KCC Goch braucht sich für die Zukunft keine Gedanken machen und wer jetzt Karten für 2019 bestellen möchte, der ruft Frank Martens unter 01714760006 an und ordert die Karten.

(RP)