1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Kalkar: Mahnfeuer für die Sorgen der Bauern

Kalkar : Mahnfeuer für die Sorgen der Bauern

Die Landwirte wollen Bevölkerung und Politiker zum Dialog einladen und fordern ein Umdenken.

Vor dem Wunderland Kalkar haben einige Dutzend Landwirte aus der Region am Samstag ein Mahnfeuer entzündet. Dieses sollte, wie auch an anderen Orten in ganz Deutschland, als Zeichen für die Sorgen und Nöte der Bauern stehen. Der Anstoß zu der landesweiten Mahnfeueraktion kommt von der neuen Bewegung „Land schafft Verbindung“. Die Landwirte wollen Bevölkerung und Politiker zum Dialog einladen. „Wer von den Bauern mehr Schutz für Klima, Umwelt und Natur fordert, muss auch bei sich selbst anfangen und die richtigen Antworten an der Ladenkasse geben. Wir brauchen ein Umdenken beim Kauf und Umgang mit Lebensmitteln“, fordert Wilhelm Hellmanns, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Geldern. RP-Foto: Markus van Offern