Goch: Junge löst Wohnungsbrand aus

Goch: Junge löst Wohnungsbrand aus

Ein mit Feuer spielender siebenjähriger Junge hat am Samstag in Goch einen Wohnhausbrand ausgelöst.

Dabei wurde nach Polizeiangaben die vierjährige Schwester des Jungen verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der Siebenjährige hatte im Abstellraum des Hauses mit Feuer hantiert. Dadurch gerieten mehrere Gegenstände und später Teile der Wohnung in Brand. Der Gebäudeschaden liegt laut Polizei bei rund 20.000 Euro.

(Polizei/ddp)