1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Jörg Weißenborn ist neuer Chef der FDP Goch

Lokalpolitik : Jörg Weißenborn ist neuer Vorsitzender der Gocher FDP

Es ist Zeit, jüngere Leute in die erste Reihe zu holen, fanden Arie Kerkmann und Peter Hohl, die ihre Posten zur Verfügung stellten.

(RP) Der Pfalzdorfer Jörg Weißenborn ist der neue Parteichef der Gocher FDP. Er wurde auf dem ordentlichen Parteitag der Liberalen aus Goch einstimmig bei sommerlichen 34 Grad Celsius im Haus am See in Goch-Kessel  ins Amt gewählt. Es galt einen neuen Vorstand zu wählen, da Arie Kerkmann und Peter Hohl nach vielen Jahren Vorstandsarbeit ihre Ämter als erster und zweiter Vorsitzender zur Neubesetzung angemeldet hatten. Jüngere sollten folgen. Nach den Geschäfts- und Rechenschaftsberichten des abgelaufenen Jahres  aus Vorstand und Fraktion wurde dem scheidenden Vorstand aus der Wahlversammlung die uneingeschränkte Entlastung erteilt.

Bei der anschließenden Wahl des neuen Vorstandes – in geheimer Wahl – wurde Jörg Weißenborn   einstimmig zum 1. Vorsitzenden der Gocher FDP gewählt. Mit Peter Dercks aus Hommersum wählte der Ortsverband den Vertreter der jungen Generation zum stellvertretenden Vorsitzenden. Die  Arbeit des Schatzmeisters bleibt, bestätigt durch Wiederwahl, in den Händen von Michael Thissen aus Goch. Mit Thomas Kopka, Wahlkampfaktivisten sowie Arie Kerkmann als Botschafter für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den niederländischen Nachbarn hat die Versammlung ihrem neuen Parteivorsitzenden Jörg Weißenborn einen ambitionierten  Stab an die Seite gestellt.

  • Dietmar Meier ist seit 2017 Mitglied
    Ortsparteitag in Moers : Dietmar Meier führt die FDP in Moers
  • Fischen ist in der Corona-Zeit ein
    Geehrt in Wassenberg : Höchste Auszeichnung für Peter Peggen
  • IHK-Präsident Elmar te Neues mit FDP-Fraktionschef
    Politiker bei der IHK Mittlerer Niederrhein in Krefeld zu Gast : FDP-Chef Lindner ruft nach „Biontech-Prinzip“ der Wirtschaft

Die von Jörg Weißenborn vorgestellten Aktivitäten der Gocher FDP für das kommenden Halbjahr wurden im Anschluss an den Ortsparteitag bei einem kühlen Getränk am Seeufer in fröhlicher Runde wort- und bildreich geplant.

(RP)