1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Hubschrauber über Pfalzdorf und Nierswalde: Polizei fängt Stier in Goch

Verfolgungsjagd in Goch : Polizei fängt entlaufenen Stier mit Hubschrauber

In Goch ist am Freitagabend ein Stier ausgebrochen und in die Felder geflohen. Die Polizei rückte mit einem Hubschrauber an - und fand das Tier schließlich. Am Ende schoss ein Tierarzt mit einem Betäubungsgewehr.

Wenn an einem Freitagabend ein Polizeihubschrauber über den Feldern von Pfalzdorf und Nierswalde fliegt, sorgt das für viel Aufmerksamkeit. Noch dazu, wenn er in der Luft steht und den Scheinwerfer starr auf den Boden gerichtet hat. Im Visier hatten die Beamten dieses Mal: einen Stier.

Dieser hatte sich laut Polizeibericht gegen 21.30 Uhr beim Verladen losgerissen und lief anschließend unkontrolliert durch die Felder. Schließlich riefen die Beamten den Helikopter hinzu, der den Stier tatsächlich fand und eine Streifenwagenbesatzung mit einem Tierarzt zu dem Tier führen konnte.

Mit zwei Schüssen aus einem Betäubungsgewehr wurde der Stier außer Gefecht gesetzt. Der eigentliche Besitzer konnte ihn nach etwa drei Stunden wieder verladen.

(lukra)