1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Holzschuppen in Uedem abgebrannt

Feuerwehr-Einsatz : Holzschuppen in Uedem abgebrannt

Die Bevölkerung wurde aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Das Feuer konnte dann zum Glück schnell gelöscht werden.

Die Feuerwehr Uedem wurde am späten Dienstagnachmittag zu einem Brand an der Kirselstraße gerufen. Um 17.37 Uhr alarmierte der Eigentümer eines Holzschuppens die Einsatzkräfte, weil die etwa acht mal zehn Meter umfassende Lagerstätte für Kaminholz Feuer gefangen hatte. Aufgrund des Feuers bewegte sich eine größere Rauchwolke in Richtung Uedemer Marktplatz. Die Feuerwehr rief, unter anderem über die Warn-App Nina, die Bevölkerung auf, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Feuerwehr konnte den weithin sichtbaren Brand schnell löschen. Die Ursache für das Feuer war am Abend noch unklar. Der Feuerwehreinsatz war gegen 19.30 Uhr beendet. Da sich die Rauchwolke schon recht schnell verzogen hatte, gab es bereits um 18.56 Uhr Entwarnung für die Bevölkerung. An dem Löscheinsatz beteiligten sich insgesamt 25 Feuerwehrleute.