1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Historische Ritterspiele am Wochenende in Kalkar.

Kalkar : Kalkarer Ritterspiele in den Wallanlagen

Am nächsten Wochenende geht das mittelalterliche Spektakel über die Bühne. Auch ein Heerlager wird aufgeschlagen.

(RP)  Am letzten Mai-Wochenende, also am kommenden   Samstag und Sonntag, 25. Mai/26. Mai, finden zum drittenmal die Kalkarer Ritterspiele in den Wallanlagen am Schwanenhorst statt. Das Familienfest hat sich bereits voll im städtischen Veranstaltungsreigen etabliert und bietet eine weitere Facette für entspannte Stunden in der mittelalterlich geprägten Stadt.

Der Eintritt zu den Ritterspielen ist frei - das ist Programm und Anliegen zugleich von Bürgermeisterin Britta Schulz wie auch von Organisator Guido Beyer. Der Kinderschutzbund unterstützt die Ritterspiele und ist mit einem Aktionsstand für Kinder vor Ort präsent und Teil des Zeltlagers.

Alle sollen und können über das Heerlager auf der weiten Wiesenfläche hinter dem Parkplatz am Stadteingang von Kalkar bummeln, den Handwerkern und den sogenannten fahrenden Leuten, den Rittern und ihrem großen Gefolge zuschauen und natürlich auch mit ihnen ins Gespräch kommen.

An beiden Tagen ist das Lager ab 11  Uhr frei begehbar, die Knappen-Schule hat geöffnet und Alchimisten zeigen Aktionen für die ganze Familie.

  • Bis spät in den Abend wird
    Freizeit in Düsseldorf : Wochenende!
  • Mittelalterlicher Marktspaß : Ritter, Gaukler und Aussteller
  • Bürgermeisterin Britta Schulz am Grill. Foto:
    Kalkar : Kalkar – genussvoll und gemütlich

Am Sonntag werden um 13.30 Uhr und um 16 Uhr zweimal die Turnierspiele der Ritter geboten, Lanzenstechen hoch zu Ross und weitere Wettkämpfe bilden den Höhepunkt des mittellalterlichen Freiluft-Spektakels.

Selbstverständlich gibt es auch eine Grillstation in einer Taverne und das Kalkarer Mühlenbier wird ebenfalls ausgeschenkt. Nach der tollen Resonanz in den letzten Jahren, hoffen alle Beteiligten auf gutes Wetter und viele begeisterte Kinder.