1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Hirschberg-Lager feiert Jubiläum und lädt Besucher ein

Goch : Hirschberg-Lager feiert Jubiläum und lädt Besucher ein

In diesem Jahr findet zum 45. Mal eine Ferienfreizeit für Kinder in Hirschberg im Sauerland statt. In der Zeit vom 14. Juli bis 28. Juli fahren 96 Kinder in den bekannten Ortsteil von Warstein und werden dort von einem Team aus 25 Personen betreut.

Aus Anlass des Jubiläums soll den Eltern der Kinder, allen Interessierten und allen, die dem Hirschberglager verbunden sind, die Möglichkeit gegeben werden, die diesjährige Ferienfreizeit zu besuchen. Es wird daher zu einem Tag der offenen Tür am 22. Juli in Hirschberg eingeladen. Der Tag der offenen Tür beginnt vor Ort um etwa 10 Uhr und endet dann voraussichtlich um 18 Uhr.

Zu Beginn ist ein Gottesdienst geplant und der Tag schließt mit dem traditionellen Krönungsball. Zwischenzeitlich besteht die Möglichkeit, die Schützenhalle zu besichtigen und Hirschberg kennen zu lernen. Auch werden für ein Ferienlager typische Aktivitäten angeboten. "Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt", so die Organisatoren.

Da in Hirschberg nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen, wird eine Anreise mit dem Bus angeboten. Der Bus wird seitens des Ferienwerkes St. Arnold Janssen Goch organisiert. Die Buskarten zum Preis von 25 Euro je Person können per E-Mail über die Internetseite des Ferienwerkes (Adresse: www.ferienwerk-goch.de) reserviert werden. Die Bezahlung wird nach der Bestätigung abgewickelt. Auch Gäste, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten, sich über die genannte Internetseite für den Tag der offenen Tür anzumelden.

"Die Kinder und das Betreuer-Team freuen sich auf viele Gäste", schreiben die Verantwortlichen in ihrer Einladung.

(RP)