1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Herbert Knebel mit seinem Solo-Programm in Goch

Auftritt im Kastell : Herbert Knebel mit seinem Solo-Programm in Goch

Herbert Knebel kommt am 10. März mit seinem Solo-Programm „Im Liegen geht‘s“ um 20 Uhr ins Gocher Kastell. Der Termin sollte ursprünglich am 15. April 2021 stattfinden.

Der renitente Rentner, sympathisch-kratzbürstige Kunstfigur des Kabarettisten Uwe Lyko, beschäftigt sich auf der Bühne aber kaum mit Corona. Kein Wunder: Ist er doch in einem Alter angekommen, in dem die zunehmende Steifheit den bundesdeutschen Mann viel stärker in Beschlag nimmt als irgendeine Pandemie. Und so hat er beschlossen, dem Publikum sein „mangelndes Stehvermögen als roten Faden für diesen Abend unterzujubeln“. Auch seine Ehefrau, die Gustel, birgt viel explosiven Erzählstoff: Mal schickt sie ihren Mann zur Wassergymnastik, mal schenkt sie ihm ein Entspannungswochenende mit Futons und Klangschalen im Sauerland. Bei so viel Fürsorge glüht dann auch das Feuer in der Ehe wieder auf. Und sogar musikalisch wird es im Kastell.

Der Termin sollte ursprünglich am 15. April 2021 stattfinden, wurde dann auf den 14. April 2022 verschoben und nochmals auf den 10. März verlegt. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht getauscht werden. Tickets gibt es unter anderem bei der Kultourbühne Goch, Telefon 02823 320202, im KulturBüro NiederRhein, Telefon 02821 24161, und bei der Buchhandlung Hintzen, Telefon 02821 26655.

Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der dann geltenden Coronaregeln durchgeführt.Stand heute bedeutet das: Einlass nach 2G-Regelung und Mundschutz am Sitzplatz.