1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: "Hänsel und Gretel" im Gocher Kastell

Goch : "Hänsel und Gretel" im Gocher Kastell

Am morgigen Dienstag, 9. Dezember, 15 Uhr, zeigt das NiederrheinTheater aus Brüggen das Kindertheaterstück "Hänsel und Gretel" im Gocher Kastell. Die Veranstaltung der Kultourbühne im Rahmen des Kindertheaterprogramms der Stadt Goch ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und hat eine Spieldauer von etwa 60 Minuten.

Eintrittskarten zum Preis von 3,50 beziehungsweise 2,10 Euro sind bei der Kultourbühne im Rathaus (Telefon 02823 320-202, E-Mail: kultourbuehne@goch.de) erhältlich, sie können auch online im Veranstaltungskalender bei www.goch.de geordert werden.

Im Märchenwald herrscht Armut und große Not. Und so beschließen die Eltern, ihre Kinder Hänsel und Gretel im Wald auszusetzen. Dort treffen sie hungrig auf ein Haus, das über und über mit Lebkuchen und Leckereien verziert ist. Es gehört aber einer bösen Hexe, die Gretel schuften lässt und Hänsel mästet, um ihn schließlich als Festschmaus zu essen. Am Ende jedoch überlisten beide die Hexe. "Hänsel und Gretel" nach den Gebrüdern Grimm, ist eine Geschichte über Ängste, Einsamkeit, Hoffnung und darüber, wie zwei Kinder das Böse besiegen.

(RP)