1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Goli-Verein Goch: zwei Kino-Vorstellungen am Sonntag

Goch : Goli-Verein Goch: zwei Kino-Vorstellungen am Sonntag

Das "Programmkino"-Angebot im alten Kinosaal des Goli-Fördervereins macht keine Pause, geht gleich am ersten Sonntag des neuen Jahres weiter.

Start ist am 5. Januar mit der, so Goli-Sprecher Joachim Lück, "bildstarken Bestseller-Verfilmung ,Nachtzug nach Lissabon'" aus dem Jahr 2013: Raimund Gregorios (dargestellt von Jeremy Irons) ist Lehrer der alten Sprachen an einem Gymnasium und lebt sein Leben in geregelten Bahnen.

Nach einem schicksalhaften Treffen mit einer schönen Portugiesin beschließt er, nach Lissabon zu gehen. Dort kommt er mit einem Buch in Berührung, das sein Leben verändern soll. Angetrieben von dem interessanten Leben des Autors vertieft Raimund Gregorius sich in eine Recherche, die nicht nur die besondere Geschichte des Buches hervorbringt, sondern als Sinnsuche auch auch mehr über die wahre Bedeutung des Lebens.

Filmbeginn ist wie immer um 20 Uhr, wie üblich bei der Abendvorstellung, Einlass schon um 19 Uhr. Der Eintritt kostet weiterhin nur drei Euro. Und Popcorn, Snacks sowie Getränke sind auch im neuen Jahr "zu gewohnt günstigem Preis", wie Joachim Lück vom Goli betont, zu haben.

Das Programm am Sonntag beginnt aber schon früher. Der (Überraschungs-)Film für Kinder um 15.30 Uhr bietet große Oper für kleine und große Leute: Der deutsche Zeichentrickpionier Curt Linda nahm sich nämlich satte fünf Jahre Zeit, um schließlich im Jahr 1998 eine liebevoll gezeichnete Version der wohl populärsten Mozart-Oper zu präsentieren.

  • Goch : "Greatest Showman" am nächsten Goli-Wochenende
  • Professor Dr. Dirk Reiser von der
    Stadtmarketingbörse der bcsd im See Park Geldern : Experte warnt: „Wir verhalten uns dämlich“
  • Goch Asperden, Puttenbruch Hšhe Hausnr. 14,
    Asperden : Kunstrasen weist in die Zukunft

In dieser erhält Prinz Tamino von der Königin der Nacht den gefährlichen Auftrag, deren entführte Tochter Pamino zu befreien. Gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno macht er sich auf den Weg zum Schloss des Fürsten Sarastro. Auch für die Kindervorstellung gilt in gewohnter Weise: Eintritt drei Euro, Einlass schon eine Stunde früher.

Und Popcorn, Snacks und Getränke sind auch um diese Zeit bereits im Angebot.

(RP)