1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Gocher bekommen Abrechnungen der Stadtwerke

Stromversorgung in Goch : Strombescheide: Stadtwerke bitten um Terminabsprache

Alle Gocher Stadtwerke-Kunden erfahren in den kommenden Tagen, ob sie nachzahlen müssen oder gar Geld zurück bekommen. Wegen Corona sollten sie aber nicht ohne Termin ins Service-Center kommen.

(nik) Strom und Gas sind teuer, entsprechend genau sehen die Bürger hin, wenn es um ihre Verbrauchsabrechnung geht. Die Stadtwerke Goch schicken in diesen Tagen ihre Bescheide raus und bitten die Kunden, bei Nachfragen nicht einfach im Büro aufzutauchen, sondern vorab telefonisch oder per Mail einen Gesprächstermin abzustimmen. Grund dafür ist die Corona-Situation: Die Abstandsregel erlaubt es nicht, dass mehrere Bürger gleichzeitig in den Stadtwerke-Räumen unterwegs sind.

Die diesjährige Jahresverbrauchsabrechnung wird genau am Freitag, 16. Oktober, verschickt. „Erfahrungsgemäß ist in dieser Zeit der Servicebedarf sehr hoch und viele Kunden kommen ins Servicecenter an der Klever Straße“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke. Um größere Warteschlangen zu vermeiden, sollen Kunden zur Kontaktaufnahme auf das Online-Kundenportal unter www.stadtwerke-goch.de oder das Telefon zurückzugreifen.

„Unser Servicecenter ist zurzeit geöffnet und wir möchten diesen Service auch weiterhin beibehalten,“ erklärt Kristina Derks, Leiterin des Servicecenters. „Die aktuelle Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie begründet jedoch einige Veränderungen. Der Wartebereich für die Kunden ist derzeit geschlossen und es ist eine Anmeldung am Empfang notwendig, wo der Kunde von den Servicemitarbeitern persönlich in Empfang genommen wird. Am Eingang stehen Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung und jeder muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen.“

Um zu vermeiden, dass sich längere Warteschlagen bilden, bitten die Stadtwerke Goch ihre Kunden jedoch in erster Linie telefonischen oder per E-Mail Kontakt aufzunehmen beziehungsweise das Kundenportal zu nutzen. Nach einmaliger Registrierung auf der Internetseite www.stadtwerke-goch.de bietet das Kundenportal viele Serviceleistungen an, die zu jeder Zeit genutzt werden können. „Die Registrierung ist schnell und einfach erledigt, der Kunde benötigt dazu lediglich seine Kunden- und Zählernummer. Im Kundenportal hat er dann die Möglichkeit, seine Daten einzusehen, seine Abschläge den tatsächlichen Verbräuchen anzupassen oder eine neue Bankverbindung mitzuteilen,“ so Derks.