1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Gochen? Rätselraten um ein tägliches Wortspiel

Goch : Gochen? Rätselraten um ein tägliches Wortspiel

Gegocht? Gochen? Was ist das denn? Für Achselzucken sorgen seit einigen Tagen Anzeigen in der Gocher und der Klever Ausgabe der Rheinischen Post. Wer steckt dahinter, was ist gemeint? Rauszubekommen ist bislang nichts. Die Stadt Goch selbst – ist zwar so eine Art Postfach fürs Annehmen der Teilnahmecoupons, die diese Aktion begleiten, hat aber selbst mit dem "Gochen" oder mit dem Begriff "gegocht" nichts zu tun.

Gegocht? Gochen? Was ist das denn? Für Achselzucken sorgen seit einigen Tagen Anzeigen in der Gocher und der Klever Ausgabe der Rheinischen Post. Wer steckt dahinter, was ist gemeint? Rauszubekommen ist bislang nichts. Die Stadt Goch selbst — ist zwar so eine Art Postfach fürs Annehmen der Teilnahmecoupons, die diese Aktion begleiten, hat aber selbst mit dem "Gochen" oder mit dem Begriff "gegocht" nichts zu tun.

Klar. Die Stadt hat den Slogan vom Miteinander, da gocht man vielleicht, nein, ganz sicher, aber nicht unter diesem Begriff. Vielleicht - noch nicht. Was das bedeuten könnte, "gochen": Wer sich darüber Gedanken macht, originelle, nahe- oder fernliegende, der kann einen von drei 50-Euro-Einkaufsgutscheinen gewinnen. Wofür die sind, wo man sie später einmal einlösen kann - auch das war gestern nicht zu klären. Ansatzpunkt also: das Rathaus. Den Leuten dort war am gestrigen Dienstag zu der Aktion aber nichts wirklich Konkretes zu entlocken. Ja, man wisse davon, ja, es habe seine Richtigkeit mit den ausgelobten Gewinnen, ja, im Rathaus könne man wirklich die Coupons abgeben, und sie würden dann später an den Veranstalter des bislang rätselhaften "Gegoches" gegeben, der dann die Gewinner ermittele. Reell ist das Ganze offenbar.

  • Diese süße Stoffhase wurde am 27.
    Originelles Fundstück am Airport Weeze : Süßer Stoffaffe sucht seinen Besitzer
  • Sati (33)  und Jan (34) wollen
    Auch Oma Ingrid kommt : Das sagt das Parookaville-Brautpaar zur Hochzeit beim Festival 2022
  • Die Mannschaft der Schülerzeitung „Grenzgänger“ aus
    Spaß am Schreiben : Gymnasium Goch gewinnt Wettbewerb

Das Wort "Gochen" ist neu. Sowieso und sogar in Goch. Ergebnis hartnäckiger RP-Recherchen gestern Abend: Auf den Gewinnspiel-Karten, die man jetzt allenthalben in Goch bekommt und die mit den Anzeigen auf der ersten Lokalseite in der RP offenbar zu tun haben gibt es ein Bild. Und den Hinweis auf www.gegocht.de. Auch dort ist die Teilnahme an dem besagten Gewinnspiel möglich. Und noch ein Indiz dafür, dass das ganze seriös ist, gibt es: Die Stadt Goch hat gegen die Großschreibung des Namens eben dieser Stadt im "GeGOCHt" (so also) jedenfalls schon mal nix...

(tc)