1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch ruft zur Stadtradel-Teilnahme auf

Beteiligung an Umweltaktion : Goch ruft zur Stadtradel-Teilnahme auf

Weberstadt ist Klima-Partner im Kreis Kleve und beteiligt sich vom 21. Juni bis zum 11. Juli an der Aktion. Dabei geht es um den Spaß am Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen.

(RP) Immer öfter sieht man auch in Goch Lastenräder auf den Straßen. Eines davon gehört Christian Borgmann. Der 37-jährige Familienvater und Unternehmer übernimmt die Rolle des Stadtradeln-Star für die Stadt Goch. Er erledigt was immer geht mit seinem Lastenrad und freut sich, seinen Alltag in einem Blog zu präsentieren. „Mit Christian Borgmann haben wir den idealen Star für Goch gefunden“, sagt Lutz Dennstedt, der sich um die Koordination des Projektes bei der Stadt Goch kümmert.

Denn die Weberstadt ist Klima-Partner im Kreis Kleve und beteiligt sich vom 21. Juni bis zum 11. Juli an der Aktion Stadtradeln. Dabei geht es um den Spaß am Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, so die Stadt Goch.

Beim Stadtradeln in Goch können alle, die in der Stadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, mitmachen. Bereits im letztem Jahr radelten die Gocher Bürger fleißig mit und leisteten ihren Beitrag zum Kreisergebnis.

  • Thiago de Carvalho Zakrzewski (Beauftragter im
    Bündnis im Rhein-Kreis Neuss : Kreis und sieben Kommunen gründen Klima-Allianz
  • Freuen sich über die Auszeichnung für
    Verwaltung ist Vorbild für Bürgerschaft : Ausgezeichneter Klimaschutz in Geldern
  • Andre Kröll und Petra Kellenaers, beide
    Am Marktplatz in Goch : Das Service-Center der Stadtwerke

In 63 angemeldete Teams wurden dabei knapp 118.000 Kilometer zurückgelegt und damit 17 Tonnen CO-2 für ihre Stadt vermieden. Das fahrradaktivste Team mit den meisten Radkilometern war dabei die Alte Schule Hülm mit Team-Captain André Spans. Das Team sie wird auch in diesem Jahr wieder fleißig in die Pedale treten.

In diesem Jahr möchten die Klima Partner im Kreis Kleve mit Unterstützung der Kreis Wirtschaftsförderung Bürger dazu motivieren, mit dem Fahrrad zum Einkaufen zu fahren.

Dem Einzelhandel solle deutlich gemacht werden, welches Potenzial Radfahrer haben und warum es sich lohnt, eine fahrradfreundliche Einkaufsstadt zu unterstützen, erklären die Organisatoren. Unter dem bekannten Slogan „…heute schon geGOCHt“ beteiligen sich der Werbering Goch und Fahrrad Lörper an der Aktion.

Registrierung bei: https://www.stadtradeln.de/goch.  Weitere Info   gibt es bei der Stadt Goch von Lutz Dennstedt unter Telefon: 02823  9718130 und per Email stadtradeln@goch.de.

(RP)