1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Katrin und Wolfgang Nowak sind mit Konzerten auf Youtube zu finden

Musik und Corona : Vater und Tochter Nowak auf Youtube anhören

Der Organist der katholischen Kirche in Goch und seine Tochter Katrin haben ihre Konzerte mit Orgel und Violine in der Arnold-Janssen-Kirche aufgenommen.

Im Weihnachtsgottesdienst in der Arnold-Jansen-Kirche war das Gespann schon zu hören, wer es verpasst hat – und das sind gerade in der Corona-Zeit die meisten – kann Verpasstes jetzt nachholen. Wolfgang Nowak, Organist der katholischen Kirche in Goch, und seine Musik studierende Tochter Katrin, die Violine spielt, haben Mitschnitte ihrer Auftritte genutzt, um sie auf Youtube für jedermann verfügbar zu machen.

Alle Künstler und dem Kulturbetrieb nahestehenden Menschen bedauern es: Die Kultur ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders betroffen. Museen, Ausstellungshallen und Konzerthäuser dürfen vorerst nicht öffnen. In den Kirchen finden zwar in kleinem Rahmen Gottesdienste (meist ohne Singen) statt, Kirchenkonzerte sind aber nicht erlaubt.

Damit die Zeit des Wartens auf das Ende des Lockdowns nicht zu lange wird, hat Kantor Wolfgang Nowak gemeinsam mit seiner Tochter Katrin ein neues Konzertprogramm bei Youtube hochgeladen. „Wenn die Freunde der Kirchenmusik nicht zu uns in die Kirchen kommen dürfen, dann möchten wir mit unseren Musikvideos via Internet zu den Leuten kommen,“ sagt Wolfgang Nowak und fügt hinzu: „Es hat Spaß gemacht, die Musik in der Arnold-Janssen-Kirche einzuspielen und wir haben uns darum bemüht, dass die Musikvideos nicht nur gut klingen, sondern auch ansprechend auf dem Bildschirm ausgegeben werden.“

Nun stehen die Aufnahmen im Internet zur Verfügung. Die Playlist mit dem gesamten Konzert ist bei Youtube unter dem Namen „Kirchenkonzert in Goch 01/2021“ zu finden. Alternativ findet man aber auch einen Link zu dem Onlinekonzert auf der Gocher Kirchenmusikseite www.gocher-kirchenmusik.de. Bei der Zusammenstellung des Konzertes greifen die Musiker auf bekannte Werke zurück, um die ausklingende Weihnachtszeit noch einmal aufleben zu lassen.

Auf dem Programm stehen Sätze aus Sonaten und Choräle von Händel, Bach, Corelli, Franck, Küchler und Vivaldi. Wer Interesse an mehr Kirchenmusik hat, findet auf der Gocher Kirchenmusikseite weitere Konzertmitschnitte.