1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch-Asperden: 18-Jährige bei Unfall auf Rad lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall in Goch : 18-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

In der Nacht auf Sonntag hat sich in Goch ein schwerer Unfall ereignet. Eine Radfahrerin wurde von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Eine 18-Jährige aus Goch fuhr gegen 0.30 Uhr im Ortsteil Asperden mit dem Fahrrad auf der Maasstraße in Höhe des Klosters Graefenthal, um den auf der anderen Straßenseite liegenden Radweg zu nutzen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Beim Überqueren der Straße übersah sie ein aus Richtung Triftstraße in Richtung B504 fahrendes Auto. Die 56-jährige Fahrerin aus Bedburg-Hau konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Maasstraße war bis 3.20 Uhr für die Unfallaufnahme gesperrt. Die Angehörigen der Radfahrerin werden vom polizeilichen Opferschutz betreut.

(mba)