Gemeinsames Essen am Samstag in Kalkar

Kalkar : Gemeinsames Essen für eine offene Gesellschaft

Viele Nationalitäten mit gemeinsamen Essen am Samstag in Kalkar.

(RP) Dem Aufruf der Initiative Offene Gesellschaft folgt der Treff 57 und lädt am Samstag, 15. Juni, alle Nationalitäten in der Zeit von 17 Uhr bis 20  Uhr in die Sandstadt Kalkar ein. Dort können sich viele Menschen gemeinsam um einen Tisch versammeln, essen, trinken und sich unterhalten. Die Aktion findet vor dem sandbedeckten Rathausplatz statt. „Wir freuen uns auf viele Teilnehmer, um auf Offenheit, Toleranz und Vielfalt hinzuweisen, die grundlegend sind für ein friedliches Zusammenleben“, sagt Jessica Vogler, Ehrenamtskoordinatorin in der Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes Kleve. „Es wäre schön, wenn jeder etwas mitbringt, damit nicht nur unterschiedliche Nationalitäten zusammenkommen, sondern auch vielfältige Speisen und Getränke.“ Ziel sei der Austausch und das Kennenlernen der Teilnehmer, um gemeinsam Demokratie zu feiern. Auf die Veranstaltungen weisen Plakate in der Stadt, den Schulen sowie im näheren Umkreis hin. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr von RP ONLINE