Gelungene Premiere der Büdchenoase in Uedem

Event : Gelungene Premiere der Büdchenoase

In Uedem kamen am Wochenende Experten unter dem Motto „Leben ist Bewegung“ zusammen.

Am vergangenen Wochenende ludt die Büdchen-Oase in Uedem unter dem Motto „Leben ist Bewegung“ zum ersten Mal in die Schustergemeinde. Rund um den Seemannbrunnen am Marktplatz standen zahlreiche Aussteller bereit, um interessierte Gäste bei Fragen rund um die körperliche und psychische Gesundheit und den Einklang mit sich selbst zu informieren.

Ein großes Sonnensegel schmückte den Marktplatz. Hauptsächlich diente dieser allerdings als Regen- statt als Sonnenschutz. Das durchwachsene Wetter hielt die Besucher jedoch nicht davon ab, sich rund um den Seemannbrunnen zu versammeln, den zahlreichen Vorträgen zu lauschen, sich an den Buden informieren zu lassen und gemeinsam bei entspannender Musik sowie gesunden Schorlen und Tee über Themen rund um die Gesundheit zu diskutieren.

Eine Ausstellerin war Mathilde Helm. Sie entführte die Gäste in die Welt der ätherischen Öle und erklärte unter anderem, wie die „Kraft und Weisheit der Pflanzen aus dem Fläschchen“ bei Stress, Einschlaf-, Konzentrations- und Verdauungsproblemen für viele Menschen eine Hilfe sein kann.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Rainer Weber führten die Moderatoren Andrea Franken und Patric Kuhn an den beiden Veranstaltungstagen durch das Programm, das prall gefüllt war mit Vorträgen. So wurden die Gäste zum Beispiel von Allgemeinmediziner Heiner Flick über die richtige, lebensverlängernde Ernährung, von Ulrich Schaptke über die Gefahren von Elektrosmog und von Kerstin Enning über die therapeutische Hypnose informiert und konnten zu den jeweiligen Themen ihre persönlichen Fragen stellen.

Elke Pappelbaum, eine Besucherin des Marktes, war begeistert von der Idee und sagte: „Es ist toll, dass durch eine Veranstaltung wie diese das Bewusstsein für das eigene Wohlbefinden gestärkt wird“. Eine weitere Besucherin freute sich über „Ratschläge, was man tun kann, um ein vernünftiges Leben für sich selbst und die nächste Generation zu ermöglichen“.

Die Idee für die Veranstaltung hatte Susanne Wessels von der Salzoase in Uedem. Der Werbering setzte den Gesundheitsmarkt schließlich in die Tat um. Wessels freut sich sehr über die gelungene Umsetzung gemeinsam mit Ines Günther, Heidi Binn und Klaudia Germer vom Werbering: „Ich stehe 1000-prozentig hinter der Idee. Alles ist so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin sehr gerührt, dass die Organisation so gut geklappt hat. Auch die Moderatoren sind toll!“

Da die Resonanz der Besucher so positiv war, ist bereits ein zweiter Termin für Ende April nächsten Jahres in Planung. Wessels konnte sich bereits am Wochenende über eine lange Warteliste von potenziellen Aussellern freuen, die bei der zweiten Runde der Büdchen-Oase dabei sein wollen.

Mehr von RP ONLINE