Termin und Veranstaltungen Freibad-Saison im GochNess kann endlich losgehen

Goch · Die Freibad-Saison im GochNess kann endlich beginnen. Die große Liegewiese direkt am See lädt dazu ein, die Sonne zu genießen. Neben dem regulären Bade- und Saunabetrieb gibt es auch wieder Events.

Badeseen in NRW 2024: Öffnungszeiten und Preise
30 Bilder

Die schönsten Badeseen in NRW

30 Bilder
Foto: dpa/Thomas Warnack

Endlich kann es losgehen: Durch die starken Regenfälle insbesondere in den Monaten März und April war die Liegewiese noch nicht bereit für Besucher. Die Mitarbeiter des GochNess haben in den letzten Wochen mit Hochdruck die notwendigen Vorbereitungen für die Eröffnung der Freibadsaison getroffen.

Das Naturfreibad hat ab dem 1. Juni jeweils dienstags bis freitags von 10 bis 21 Uhr geöffnet und samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 11 bis 19 Uhr. Montags ist das Freibad geschlossen. Je nach Besucheraufkommen ist das Freibad über die Hauptkasse im GochNess oder über die Freibadkasse am seitlichen Tor zur erreichen – hier geben tagesaktuelle Hinweisschilder Auskunft. Die große Liegewiese direkt am See lädt dazu ein, die Sonne zu genießen. Das „Treibgut“ oder „Nessis Kombüse“ versorgen die Badegäste mit Snacks und Getränken. Die Eintrittspreise bleiben unverändert bei vier Euro für Erwachsene und Kinder bis 15 Jahren zahlen drei Euro. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach einer sehr starken Nässeperiode nun alles für die Eröffnung und unsere Freibadgäste vorbereiten konnten“, sagt Joris Hartmans, Betriebsleitung des GochNess.

Neben dem regulären Bade- und Saunabetrieb gibt es auch in der neuen Saison Saunanächte, verschiedene Veranstaltungen in der Wasserlandschaft und Abendveranstaltungen im Freibad, wie Jelena Pocek, Betriebsleiterin des GochNess, verrät. Am 13. Juli findet Latin Salsa am Stand statt. Ab 19 Uhr kann man den Abend bei Beachbar-Feeling, R&B, Zumba und Latin, kühlen Drinks und Strandatmosphäre genießen – und das sogar ohne Eintritt. Wie bereits im vergangenen Jahr findet auch diesjährig die „House am Strand“-Party statt. Am Samstag, 10. August, ab 19 Uhr kann am Strand zu House-Music getanzt werden. Der Eintritt ist frei.

Darüber hinaus hat das GochNess in diesem Jahr Geburtstag und wird 25 Jahre alt, was gebührend gefeiert wird. Am Donnerstag, 12. September, startet das Veranstaltungswochenende mit einem Comedy-Abend mit Bademeister Schallupke. Mit „Ness fetzt“ geht es in die zweite Runde, mit Querbeat live auf der Bühne am 13. September und anschließendem großem Feuerwerk. Beendet wird das Veranstaltungswochenende am 14. September mit der zweiten Auflage von „House am Strand Deluxe“. Hierfür wurde der deutsche Musikproduzent DJ Moguai gebucht.

Die Eintrittskarten für die Veranstaltungen im September sind unter shop.gochness.de, an der Kasse im GochNess und im Service-Center der Stadtwerke am Markt erhältlich.

Internet: www.gochness.de

(lukra)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort