Goch: Franz Bremers wird mit dem Rheinlandtaler geehrt

Goch : Franz Bremers wird mit dem Rheinlandtaler geehrt

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) zeichnet Franz Bremers für sein ehrenamtliches Engagement der Mundartpflege in Uedem aus.

Franz Bremers ist in Uedem bestens bekannt: Seit Jahrzehnten prägt er das kulturelle Leben im Ort. 1981 gründete er die Mundartgruppe, deren Leiter und Sprecher er über drei Jahrzehnte lang war. Die Gruppe widmete sich im Laufe der Jahrzehnte vielerlei Themen auf den Gebieten der Mundartpflege, des Alltagslebens und der Zeitgeschichte von Uedem. So entstanden zum Beispiel drei umfangreiche Werke mit Fotodokumentationen oder Bräuchen, Sitten und Regeln in Uedem im Wandel der Zeit.

Franz Bremers bringt sich aber auch in ganz anderen Foren des Uedemer Ortslebens ein. So war er zehn Jahre lang als Karnevalspräsident aktiv. Jahrzehntelang gehörte er zu den Sängern der sehr geschätzten Gesangsgruppe "Fidelitas" Uedem.

Zudem hat er eine Sammlung von Büttenreden angelegt. Er ist als Moderator der Musikvereinskonzerte bekannt geworden.

Heute gehört er dem Vorstand des Fördervereins St. Franziskus Uedem an und er ist der Vorsitzende des Seniorenbeirats der Gemeinde Uedem.

Franz Bremers hat mit seinen Aktivitäten und Ideen erheblich dazu beigetragen, dass für die Menschen am Niederrhein intellektuell wie emotional erfahrbar wurde und wird, was Heimat heißen kann.

Mit dem "Möökeshüss"-Orden aus Keppeln wurde er bereits vor einigen Jahren ausgezeichnet. Nun folgt also der Rheinlandtaler des LVR.

(RP)