1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Fotos zur Erinnerung an die Jugend-Wallfahrt

Goch : Fotos zur Erinnerung an die Jugend-Wallfahrt

kevelaer (nik) Ein Muss für alle, die dabei waren oder die Zeuge dieses großen Ereignisses wurden: das Fotobuch zur Kevelaerer Ministrantenwallfahrt im vergangenen Sommer.

10000 Kinder auf dem Weg

Wie mehrfach berichtet, hatten sich im August etwa 10 000 Kinder und Jugendliche auf den Weg zum Gnadenbild der "Trösterin der Betrübten" gemacht.

Das Motto der Wallfahrt "Ich glaub' an dich" ist auch Titel des Buches, das jetzt von der Wallfahrtsleitung herausgegeben und bei Bercker gedruckt wurde. Zusammengestellt haben es Marlies und Bernd Pool. Es ist an den Schriftenständen am Kapellenplatz sowie im Service-Center des Kevelaerer Rathauses zum Preis von 9,80 Euro erhältlich.

Der Bischof von Münster, Felix Genn, hat zu einem Dankeschön-Abend, der für die zahlreichen Helfer der Ministrantenwallfahrt veranstaltet wurde, ein Grußwort geschrieben.

Darin erinnert er an die Sternwallfahrt mit dem gemeinsamen Abschlussgottesdienst als Höhepunkt. "Die Messdiener haben viele Anregungen für ihren persönlichen Glaubensweg bekommen und konnten erleben, dass sie mit ihrer Begeisterung für Jesus Christus nicht alleine sind", schreibt der Bischof. Felix Genn dankt allen Helfern und ermutigt sie, weiter intensiv kirchliche Jugendarbeit zu betreiben.

  • Dinslaken : Kauling wird Wallfahrtsrektor in Kevelaer
  • Pfarrer wechselt von Dinslaken nach Kevelaer : Wallfahrtsrektor in den Startlöchern
  • Kevelaer : Wallfahrtsrektor jetzt auch Dechant

Über die religiösen, aber auch die sozialen und fröhlichen Erfahrungen, die die jungen Leute an jenem August-Wochenende in Kevelaer sammelten, informiert das Fotobuch in jedem Fall stimmungsvoller, als es wohl sehr viele Worte könnten.

Das Grußwort

Wallfahrtsrektor Stefan Zekorn stellt der Sammlung ein Grußwort voraus. Darin schreibt er unter anderem: "Gebet und Gottesdienst, Freude und Fun, Musik und Mitmachen, Aktion und Austausch haben diesen Tag zu einem einzigartigen Erlebnis von katholischem Glauben und Kirche gemacht."

Die Kapitel sind zunächst den einzelnen Bistümern gewidmet und dann thematisch und chronologisch sortiert.

(RP)