Uedem: Fortbildung für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren

Uedem : Fortbildung für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren

Die Truppmann-Ausbildung ist die grundlegende Ausbildung eines jeden Feuerwehrangehörigen. Sie ist in vier Module aufgeteilt und umfasst alle Grundtätigkeiten, mit denen die Feuerwehren tagtäglich konfrontiert werden.

Der kombinierte Lehrgang aus den Modulen 3 (Brand- und Löschlehre) und 4 (Technische Hilfeleistung) wird seit vielen Jahren in erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Weeze durchgeführt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Uedem schließt sich mittlerweile dieser Kooperation an, um ihren jungen Wehrleuten eine vielseitige Ausbildung zu ermöglichen. Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren ist und bleibt auf dem Land eine ehrenamtliche Tätigkeit.

Jede Einsatzkraft verzichtet auf sehr viel Freizeit, um sich für das Wohl der Allgemeinheit einzusetzen.

Doch besonders den Wehrleuten, die ihr berufliches Dasein entweder in der Landwirtschaft oder in der Selbstständigkeit gefunden haben, fällt es schwer, in den Sommermonaten und somit zur Hauptsaison ihrer Arbeit, Zeit für die Feuerwehr aufzubringen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund entschieden sich die Wehrleiter Metzelaers (Kevelaer), Winthuis (Weeze) und Ingenerf (Uedem) zu einem erstmaligen "Winterlehrgang". Die Teilnehmerzahl von rund 30 Männern und Frauen beweist deutlich, wie erforderlich der Lehrgang zur kältesten Jahreszeit ist. Das oftmals widrige Wetter tat dabei der guten Stimmung unter Ausbildern und Teilnehmern aber keinen Abbruch. Es wurden abschließend sowohl die theoretische als auch alle praktischen Prüfungen der beiden Lehrgänge abgehalten. Dank des großen Platzangebots konnten am Schulzentrum Kevelaer gleich drei unterschiedliche Szenarien geprüft werden.

Die Teilnehmer stellten allesamt unter Beweis, dass die vergangenen Wochen Früchte getragen und die Ausbilder einen guten Job gemacht haben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE