Goch: Flughafen rechnet für das Jahr 2017 mit einem Plus

Goch: Flughafen rechnet für das Jahr 2017 mit einem Plus

Die Statistikbehörde IT-NRW hat für den Flughafen Weeze für den Zeitraum Januar bis September ein Minus von 0,9 Prozent ermittelt. Damit ist Weeze der einzige Flughafen in Nordrhein-Westfalen, der in diesem Zeitraum weniger Passagiere als im Vorjahr hatte. Für die Verantwortlichen des Airports ist das nur eine Momentaufnahme. "Nach einer guten Sommersaison ist der Flughafen Ende November mit 1,3 Prozent im Plus. Zum Jahresende erwarten wir ebenfalls ein positives Verkehrsergebnis", so Flughafensprecher Holger Terhorst.

Grund für das kleine Minus von Januar bis September sei ein leicht verringertes Flugangebot in der vergangenen Wintersaison der Jahre 2016 / 2017.

Positiv entwickelt habe sich die Flugverbindung nach München. Die Route wurde am 14. Juni eröffnet und im weiteren Verlauf der Sommersaison bis zu elfmal pro Woche geflogen. "Die Nachfrage nach den neuen München-Flügen ab Weeze ist permanent gestiegen und hat sich gut entwickelt", sagt Terhorst. Von Juni bis September gab es auf dieser Strecke 11.400 Fluggäste.

(zel)