Goch-Pfalzdorf: Feuerwehrmann erlitt Prellungen

Goch-Pfalzdorf: Feuerwehrmann erlitt Prellungen

Ein heftiges Gewitter ist am frühen Sonntagmorgen über den Kreis Kleve gezogen. Bei Starkregen und schweren Böen stürzten Bäume um. Auch auf der Klever Straße (B 9) in Pfalzdorf drohte ein Baum auf die Fahrbahn zu stürzen.

Die Feuerwehr Goch wurde gegen 2.38 Uhr alarmiert, Wehrmänner der Löschzüge Pfalzdorf und Asperden entschieden sich dazu, den gespaltenen Baum zu fällen und sperrten die B 9 ab. Bei den Fällarbeiten rutschte ein Feuerwehrmann von einer Leiter und wurde von einem Kollegen, der am Boden die Leiter sicherte, abgefangen. Bei dem Sturz zog sich der Feuerwehrmann Prellungen an Bein und Schulter zu und wurde sicherheitshalber im Krankenhaus Goch untersucht, konnte aber wieder nach Haus entlassen werden.

(RP)