1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Feuerwehr: Zwei Einsätze in der Neujahrsnacht in Goch

Silvesterbilanz : Feuerwehr: Zwei Einsätze in der Neujahrsnacht

Für die Freiwillige Feuerwehr Goch gab es in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar zwei Einsätze: In Pfalzdorf brannte eine Hecke, in Goch der Motorraum eines Autos

(RP) Der Löschzug Pfalzdorf und die Löschzüge Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Goch mussten kurz nach dem Jahreswechsel zu Brandeinsätzen, jeweils verursacht durch Feuerwerkskörper, ausrücken.

Um 0.12 Uhr brannte an der Wolterstraße in Pfalzdorf eine Thuja-Hecke. Anwohner löschten das Feuer vor Eintreffen der Einsatzkräfte des Löschzuges Pfalzdorf bereits größtenteils ab. Eine weibliche Person musste anschließend mit Atembeschwerden vom Rettungsdienst behandelt werden. Eine männliche Person hatte Kreislaufprobleme. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch.

An der Gaesdoncker Straße in der Innenstadt hat vermutlich ein Feuerwerkskörper einen Brand im Motorraum eines Ford Fiesta verursacht. Um 0.13 Uhr wurden die Löschzüge Stadtmitte alarmiert. Es wurde Schaum zur Brandbekämpfung eingesetzt. Personen kamen nicht zu schaden, das Auto wurde im Bereich des Motors völlig zerstört. Ein Ausbreiten der Flammen auf den Innenraum konnte verhindert werden. So konnte der Halter des Fahrzeuges persönliche Gegenstände noch aus Auto holen.