Uedem Ferienstart mit Tanz-Wettbewerb "Streetbeat"

Uedem · Zum Start in die Osterferien kommt der Jugend-Tanz-Wettbewerb "Streetbeat" am Samstag nach Uedem. Um 16 Uhr geht es los, Ende ist gegen 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro. Das Jugendzentrum "Focus" wird als Veranstalter die Premiere für "Streetbeat" in der Gemeinde ausrichten. Neben den zahlreichen Tanzgruppen aus ganz Nordrhein-Westfalen wird es an diesem Tag auch wieder ein sogenanntes "Solo-battle", also einen Wettkampf für einzelne Tänzer, geben.

In vier unterschiedlichen Altersklassen tritt die Konkurrenz gegeneinander an, in den Gruppen können bis zu zehn Tänzer ihre Choreographien im Bereich "Street" und "Hip Hop Dancing" auf die Bühne bringen. Am Ende der Turnierreihe gibt es für den Sieger eine zehntägige Reise in ein spanisches Tanz-Camp zu gewinnen. In der Jury sitzen in Uedem Profitänzer und Choreograph Rudi Boger, Eva Nitsch, die schon mit bekannten deutschen Künstlern wie Jan Delay oder Lena Meyer-Landrut auf der Bühne gestanden hat, und Angel Garcia Arjona von der Band "BeFour.

" Für die richtige Stimmung sorgt der Kandidat von "Deutschland sucht den Superstar" Amin Ezzahir. Das große Finale von "Streetbeat", die Westdeutsche Streetdance-Meisterschaft 2013, findet am 5. Mai in der Klever Stadthalle statt.

(lukra)