Kessel ist der Knackpunkt Jetzt wird über Gochs Grundschulen gesprochen

GOCH · Im Schulausschuss wurde die Fortschreibung des Schulentwicklungsplans vorgestellt. Ein Fachbüro empfiehlt zum Beispiel eine Vierzügigkeit in Pfalzdorf und eine Zusammenlegung der Niers-Kendel-Schule in Asperden. Die CDU-Fraktion äußerte Skepsis zur Idee, Kessel aufzugeben.

 Der Standort Asperden der Niers-Kendel-Schule könnte ausgebaut werden, um die Räume in Kessel überflüssig zu machen. Darüber und über vieles andere muss nun intensiv debattiert werden.

Der Standort Asperden der Niers-Kendel-Schule könnte ausgebaut werden, um die Räume in Kessel überflüssig zu machen. Darüber und über vieles andere muss nun intensiv debattiert werden.

Foto: Anja Settnik