Goch: Erstmals erhalten Wahlhelfer Ehrennadel

Goch: Erstmals erhalten Wahlhelfer Ehrennadel

Bürgermeister Ulrich Knickrehm hat im Gocher Rathaus erstmals Wahlhelfer mit einer Ehrennadel der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Die insgesamt 42 Ehrenamtler waren mindestens fünf Mal bei bundesweiten Wahlen im Einsatz und erhalten die Auszeichnung auf Initiative des noch amtierenden Bundesinnenministers Thomas de Maizière. Sich ehrenamtlich als Wahlhelfer zu engagieren, sei nicht selbstverständlich. Deshalb solle der Einsatz als Wahlhelfer mit der Verleihung der Ehrennadel noch stärker gewürdigt und gefördert werden, schreibt das Bundesinnenministerium.

Bürgermeister Ulrich Knickrehm, ganz rechts, dankte den Helfern stellvertretend für die bei jeder Wahl in Goch rund 200 benötigten ehrenamtlichen Wahlhelfer. Sie richten die Wahllokale her, geben die Stimmzettel aus und führen das Wählerverzeichnis bis hin zur Auszählung der Stimmen sowie Abgabe der Schnellmeldung und Anfertigung der Niederschrift.

(RP)