Niederrhein: Erdbeben: Die schönsten Meldungen unserer Leser

Niederrhein : Erdbeben: Die schönsten Meldungen unserer Leser

Das Erdbeben, das am Donnerstagabend (8. September) den Niederrhein erschütterte, löste eine Flut an Meldungen und Kommentaren im Internet aus. Wir haben daraus ein Best of erstellt.

Es war 21.03 Uhr, als in Goch-Kessel an der Driesbergstraße in fünf Kilometer Tiefe die Erde bebte. Die Auswirkungen davon waren vor allem im Kreis Kleve zu spüren, reichten aber bis in Ruhrgebiet, ins Münsterland und Amsterdam. Bei der Kreispolzeibehörde Kleve gingen bis 23 Uhr 350 Notrufe ein, bei der Erdbebenstation Bensberg meldeten sich fast 2000 Menschen, bei denen die Erde gebebt hatte.

Im Internet meldeten sich die User nur wenige Minuten nach dem Erdbeben zur Wort. Michael Dickhoff von der Klangfabrik Kleve zum Beispiel oder Michael Bay von den Klever Grünen.

Wer die schönsten Kommentare nachlesen möchte, wir haben sie in einer Klickstrecke zusammengefasst.

(jul)
Mehr von RP ONLINE