Goch: Eiserne Hochzeit im Hause Holl

Goch: Eiserne Hochzeit im Hause Holl

Für das Ehepaar Holl ist es ein Jahr voller Jubiläen. Doch zwei Termine sind für die beiden besonders wichtig. Am 13. Juni sind Irmgard und Theodor Holl bereits 65 Jahre liiert. Ihre Eiserne Hochzeit feiern sie allerdings erst am 16. September, zeitgleich mit dem 90. Geburtstag von Theodor Holl.

Der pensionierte Rettungssanitäter ist in diesem Jahr bereits 75 Jahre Freiwilliger Helfer bei der Gocher Feuerwehr, zudem singt er seit 65 Jahren im Kolping-Chor. Ihr Mann war immer viel beschäftigt und unterwegs, deswegen stemmte Irmgard Holl - geborene Lemke - als Hausfrau alles drumherum. "Ich habe immer im Schichtdienst gearbeitet", sagt Ehemann Holl. "Meine Frau hat daheim alles zusammengehalten."

Aus der Ehe der heute 85-Jährigen und des 89-Jährigen geht eine Tochter und zwei Enkel hervor.

(RP)
Mehr von RP ONLINE