1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Ehrungen bei der Feuerwehr Goch

Feuerwehr Goch : Zahlreiche Ehrungen bei der Feuerwehr Goch

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Goch wurden auch noch Ehrungen aus dem Vorjahr vollzogen, die damals wegen Corona verschoben werden mussten.

(sd) In Ergänzung zur Berichterstattung über die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Goch hier noch die Ehrungen des Abends. Es gratulierten Feuerwehr-Chef Georg Binn,  Kreisbrandmeister Reiner Gilles und Bürgermeister Ulrich Knickrehm.

Zunächst galt es, aus dem Vorjahr Willi Gravendyck, Hans Hermsen und Theo Thyssen für 70jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr zu gratulieren. 60 Jahre dabei waren Peter Heuvelmann und der kürzlich verstorbene Heinrich Hüsmann. 50 Jahre freiwilligen Dienst hatten 2020 Heinz Richard Bergkamp, Willi Geurtz, Heinz Feltes, Norbert Hübecker, Rolf Janßen, Heinz Friedrich Meyen, Heinz Peter Wefers absolviert.

Auf 40jährige Zugehörigkeit bei der Wehr blickten im vergangenen Heinz-Peter Bockhorn, Axel Holl, Heinz Jansen, Frank Müller, Heinrich Simons, sowie Manfred Tebest zurück. Hier hatten auch Jens Maas, Torsten Matenaers, Thomas Mauritz, Marcel Müser, Sascha Schreven und Ingo Wischinski bereits ihren 25jährigen, aktiven Dienst absolviert und erhielten das Feuerwehrehrenzeichen in Silber. Das in Gold, für 35jährigen aktiven Feuerwehrdienst, hatten 2020 Christof Broekmann, Klaus Janßen, Josef Scherders, Jürgen Thomas und Friedhelm Wegenaer erreicht.

  • Minister Lutz Lienenkämper (r.) gratulierte Hans-Willi
    Korschenbroichs stellvertretender Bürgermeister : Finanzminister bei Geburtstag von Hans-Willi Türks
  • Das Feuer im Mehrfamilienhaus auf dem
    Goch : Erneut Brand in Flüchtlingsheim in Goch
  • Nach technischem Defekt : Feuerwehr holt Mann von Arbeitsbühne in Anrath

In diesem Jahr erhielten das Feuerwehrehrenzeichen in Silber des Landes NRW für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Michael Giesen, Björn Heek, Marcel Janßen, Rudolf Janßen sowie Thomas Verhaag, wobei das Ehrenzeichen in Gold des Landes für 35 Jahre aktiven Dienst 2021 Heinrich Angenendt, Stefan Bömler, Michael Feltes, Jürgen Görtz, Clemens Hannen, Reiner Hans, Roland Janßen und Hans-Josef Luipers angeheftet bekamen.

Auch gehören in diesem Jahr Gerhard Barten, Wilhelm van den Boom, Heinrich Goßens, Wilhelm Goßens, Reinhard Heike, Josef Henkel, Karl-Heinz Köhnen, Peter Lamers, Wilhelmus Opgenoorth, Alfred Schagarus Anton Verhoeven bereits seit 50 Jahren der Freiwilligen Feuer der Stadt Goch an. Zehn Jahre von diesem runden Jubiläum entfernt sind hingegen Karl Arians, Udo Drießen, Hans-Peter Janßen, Ralf Kamps und Konrad Tophofen.

(sd)