Goch-Pfalzdorf: Die Fahrrad-Saison beginnt

Goch-Pfalzdorf: Die Fahrrad-Saison beginnt

Bald ist es wieder so weit: die Rad und Wanderfreunde aus Pfalzdorf starten in die neue Fahrrad-Saison. Wegen des Weltgebetstags sind die Termine im März verschoben. Los geht am Freitag, 9. März, mit einer kleineren Runde von 23 Kilometern. Nach der Radtour wird gegen 15 Uhr im Holet Auler (Tophofen) in Pfalzdorf zu Kaffee und Kuchen eingekehrt. Nach dem Kaffeetrinken zeigt Willi Lörcks in einer Dia-Show Fotos von den RWF Veranstaltungen aus dem Jahr 2017.

Zur zweiten Fahrradtour treffen sich die RWFler am Freitag, 23. März, dann ist die Strecke 34 Kilometer lang und es geht zur Kaffeepause nach Reichswalde ins Dorfcafe. Die Radtouren starten jeweils um 13 Uhr an der St. Martinus Kirche in Pfalzdorf. Ab April bis Ende Oktober geht es dann jeweils am ersten und am dritten Freitag um 13 Uhr weiter mit den Fahrrdtouren. Die Strecken verlaufen meistens über gut zu befahrene Wirtschaftswege und ruhige Straßen und sind in der Regel 35 Kilometer lang. Bei einigen wenigen Touren können es auch schon mal bis 40 Kilometer werden. Es wird gemütlich gefahren so das auch jeder der kein Elektro Fahrrad hat gut mit fahren kann. Außer den Freitagstouren steht am 10. Mai eine Vatertags Tour mit Frühstück und Nachmittag Kaffee und Kuchen auf dem RWF Programm. Diese Tour startet bereits um 9 Uhr. Weiterhin ist wieder vom 26. bis 29. Juni eine RWF Vier-Daagse vorbereitet. Zum dritten Mal geht für die RWF an den vier Tagen zu schönen Zielen am Niederrhein und an einem Tag in die Niederlande. Die Tagestouren haben eine Länge von 54 bis 57 Kilometer. Auch für den 24 August ist eine Tagesfahrt von 55 Kilometer vorgesehen.

Diese Tages-Radtouren starten um 10 Uhr und es wird unterwegs zum Mittagessen eingekehrt. Am Nachmittag wird noch eine Pause zum Kaffeetrinken oder Eis essen gemacht. Jeder, der gerne mit dem Fahrrad fährt, ist bei der Gruppe immer herzlich willkommen. Bei den RWF handelt es sich nicht nur um Leute aus Pfalzdorf, es kommen auch viele Leute aus den umliegenden Ortschaften zum Radfahren und im Winter zum Wandern nach Pfalzdorf. Auskunft über die RWF gibt Dieter Paplinski unter Tel. 02823 18545.

(RP)