1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Bürgerstiftung Niederrhein hilft seit zehn Jahren

Von Bürgern für Bürger : „Papa“ Jean Klein wirkt bis heute

Die Papa-Klein-Stiftung fördert seit ihrer Gründung vor zehn Jahren bürgerschaftliche Projekte. Neben vielem, das unbemerkt bleibt, darf das Engagement für das Fünf-Ringe-Haus durchaus in der Öffentlichkeit ankommen.

Zumindest „Papa Klein“, wenn vielleicht auch nicht seinen tatsächlichen Vornamen, kennt wohl fast jeder Gocher. Weil ein Stück Nierswanderweg nach ihm benannt ist und weil der Name irgendwie im Zusammenhang mit dem Martinskomitee steht. Die „Papa-Klein-Stiftung“ besteht nun seit zehn Jahren und hat sich in dieser Zeit wirtschaftlich sehr gut entwickelt. Damit kann sie – was ja der Sinn jeder Stiftung ist – viele Projekte unterstützen, die ohne diese Förderung längst nicht so gut da stünden. Mit einem Stiftungskapital in Höhe von 100.000 Euro hatte der frühere Bürgermeister Karl-Heinz Otto sie damals zusammen mit Uwe Klein, einem Nachkommen von Johann Rudolf Klein, ins Leben gerufen. Sowohl Uwe Klein als auch seine Mutter Josefine leben nicht mehr, Uwe Klein hatte noch zu Lebzeiten ein Großteil seines Vermögens in die Stiftung eingebracht.

Der heutige Bürgermeister Ulrich Knickrehm lud nun aus Anlass des runden Geburtstags den Vorstand und das Kuratorium der Bürgerstiftung Niederrhein (Johann Klein Stiftung) ins Rathaus ein, um sich im Namen der Gocher Bürger für das ehrenamtliche Engagement zu bedanken.

  • Politik in Goch : Digitales Bürgerbüro im Ausschuss (kein) Thema
  • v.l.: Niklas Janßen, Stephan Siebers, Friederike
    Rathaus Goch : Das sind die Azubis der Stadt Goch
  • Seit 1. Januar 2018 wird die
    Sie kümmern sich um Bedürftige : Die Kleiderkammer Haan hat zwei neue Gesellschafter

„Von Bürgern für Bürger“ ist das Motto der Stiftung, deren Grundlage Johann (in Goch damals “Jean“ genannt) einst legte. Die Stiftung hält die Werke und Ideen Papa Kleins lebendig und unterstützt insbesondere in Goch, aber auch im Umkreis Ideen und Vorhaben, die den Menschen direkt zugute kommen. Die Vertreter der Institution können anhand einer gerade fertiggestellten Chronik nachweisen, was sie alles schon auf den Weg und begleitet haben. „Mit dieser Festschrift erinnern wir an das bisherige Wirken der Stiftung und danken herzlichst allen Freunden und Förderern, die die Bürgerstiftung Niederrhein auf ihrem bisherigen Weg unterstützt haben“, sagte der Vorstandsvorsitzende Jörg Wagner anlässlich des Besuchs im Rathaus. Knickrehm merkt dazu an: „Die Bürgerstiftung hat sich in ihrer noch jungen Geschichte bereits für viele Projekte und Vorhaben interessiert und engagiert. Die Chronik veranschaulicht dies eindrucksvoll. Im Namen der Gocher Bürgerschaft danke ich herzlich für die bislang geleistete wichtige Unterstützung“.

Eine ganze Reihe Gocher ist im Laufe dieser Jahre zu Stiftern und (vorwiegend stillen) Zustiftern geworden und das Kapital, das ja nicht angetastet werden darf, wuchs so erheblich und damit auch das Zinsaufkommen, mit dem gearbeitet wird. Zusammen mit dem Heimatverein, ebenfalls eine gemeinnützige Einrichtung, ist derzeit das öffentlichwirksamste Projekt wohl die Neugestaltung und Belebung des Fünf-Ringe-Hauses. Das saniert die Stadt Goch seit geraumer Zeit und baut es zu einem geschichtsträchtigen Haus mit verschiedenen zeitgemäßen Funktionen um. Dazu stehen erhebliche Landesmittel (90 Prozent) zur Verfügung, die NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach vor einiger Zeit persönlich überreichte.

Aber es gibt viele weitere Projekte, die die Papa-Klein-Stiftung unterstützt hat – mal ein Denkmal wie die „Drei Jünglinge am Feuerofen“ oder die Sanierung des Geschichtsbrunnens, mal ein rollstuhlgerechtes Familienauto, auch das Backhaus in Hommersum wurde mitfinanziert. Nicht zuletzt die Jugendpflege war den Stiftern ein großes Anliegen, so dass mal eine Küche für eine Jugendeinrichtung ermöglicht oder einer Pflegefamilie unter die Arme gegriffen wurde.

In der Bürgerstiftung kann sich jeder engagieren. E-Mail an info@buergerstiftung-niederrhein.de oder per Post (Postfach 10 02 33 in 47562 Goch).