Goch: Bonjour Edith Piaf: Neuer Termin am 15. April

Goch: Bonjour Edith Piaf: Neuer Termin am 15. April

Aufgrund einer Erkrankung der Künstlerin muss die für Sonntag, 11. März, vorgesehene Matinee mit Marie-Christine Schwitzgöbel verschoben werden. Neuer Termin ist Sonntag, 15. April. Die Veranstaltung beginnt an diesem Tag um 11.30 Uhr, jedoch dann nicht im Museum sondern im Goli-Theater. Durch das größere Platzangebot dort, stehen nun auch noch Tickets zur Verfügung. Sie kosten 7 Euro pro Stück.

Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. Ticketservice: KulTOURbühne Goch im Rathaus (Email: kultourbuehne@goch.de, Telefonnummer 02823 320202) und online bei "www.goch.de" . Die KulTOURbühne Goch und die VHS präsentieren ein Programm voller französischer Genüsse. Im Mittelpunkt, Edith Piaf: Ihr Leben, ihre Musik, ihre Milords. Eine unterhaltsame Veranstaltung in deutsch- französischer Sprache mit Videoclips und einem französischen Getränk. Woran denkt man beim Namen Piaf? An eine einmalige Stimme, ein einmaliges Schicksal, eine einmalige Frau. Aus kleinen Verhältnissen stammend, triumphierte sie als Künstlerin und eroberte die Herzen der Welt. Das Programm widmet sich der "grande dame" des französischen Chansons und ihren unvergleichlichen Mitstreitern, ihren "Milords" wie Georges Moustaki, Yves Montand, Aznavour und Gilbert Bécaud und wünscht sich, dass die Besucher beim Abschied bestätigen können: "Non, je ne regrette rien!" (Nein, ich bereue nichts)

(RP)