Goch: Beratung zu Patchwork in Goch

Goch: Beratung zu Patchwork in Goch

Was bedeutet Patchwork für mein Kind? Was bedeutet es für unsere Partnerschaft? Wie einigen wir uns auf gemeinsame Erziehungsregeln, die von allen Kindern aus den unterschiedlichen Herkunftsfamilien akzeptiert werden? Wie regeln wir das Verhältnis zu den abwesenden Elternteilen? Diese und viele anderen Fragen können Gesprächsgrundlage sein für einen Nachmittag im Familienzentrum Sterntaler, Mühlenstraße 50 in Goch mit Stephan Billen von der Ehe-, Familien- und Lebensberatung am Donnerstag, 22. Februar, 14.30 Uhr.

Patchwork-Familien sind zusammengesetzte Stieffamilien, bei denen ein oder beide Partner Kinder aus früheren Beziehungen mitbringen und beide gegebenenfalls gemeinsame Kinder haben. Gesellschaftliche Veränderungen, Trennung und Scheidung, neue Beziehungs- und Lebensplanungen führen so zu unterschiedlichsten Familienformen, die Eltern, Stiefeltern und Paare ebenso wie deren Kinder vor besondere, oft unerwartete Herausforderungen stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Kinderunterhaltung ist gesorgt, eine Vorabanmeldung bis zum 20. Februar ist erforderlich.

(RP)