1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Autoren aus der Region lesen im Gocher Goli

Wir empfehlen : Autoren aus der Region lesen im Gocher Goli

Passend zur Buchmesse in Leipzig stellen A.J. Marini, Helke Kranz und Sascha Düffels am 4. März um 19.30 Uhr ihre Werke vor.

(RP) Den Aktiven des Goli-Vereins liegt es am Herzen, das historische Lichtspielhaus für Künstler der Heimatregion zu öffnen. Da trifft es sich gut, dass der Pagina Verlag aus Goch kurz vor der Buchmesse in Leipzig am 4. März um 19.30 Uhr im Goli-Theater unter dem Titel „Autorenlesung 2020“ eine Lesung mit drei Künstlern aus der Region veranstaltet.

Aus ihrem Werk liest A.J. Marini, Wirtschaftswissenschaftler, bei dem das Thema Umwelt eine tragende Rolle spielt. Er erzählt, so die Veranstalter, die spannende Geschichte rund um einen kompletten Stromausfall und beschreibt eine düstere Vision der Zukunft. Helke Kranz ist mit ihrem Erstlingswerk „Vergessene Hölle“ zu Gast. Die Autorin landete offenbar einen Volltreffer. Ein Thriller, der von der ersten Seite bis zum furiosen Ende Spannung liefert, so die Veranstalter. Ebenfalls zu Gast ist Sascha Düffels aus Goch: Er sprüht seine Bilder auf Hauswände und Papier. Kurze Momente im Leben der Figuren werden an diesem Abend zu einem Konglomerat aus gesprochenen Bildern und gemalten Geschichten.

Info: Der Eintritt beträgt fünf Euro, die voll angerechnet werden, wenn man ein Buch kauft. Tickets gibt es im Vorverkauf im Goli an der Brückenstraße in Goch. Die drei Autoren kommen auch gerne mit den Besuchern ins Gespräch und stehen für eine Signatur oder eine persönliche Widmung bereit.