1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Auto auf der A 57 komplett ausgebrannt

Goch : Auto auf der A 57 komplett ausgebrannt

Einsatz für die Gocher Feuerwehr auf der Autobahn: Ein BMW brannte dort – wahrscheinlich wegen eines technischen Defektes – fast komplett aus.

Einsatz für die Gocher Feuerwehr auf der Autobahn: Ein BMW brannte dort — wahrscheinlich wegen eines technischen Defektes — fast komplett aus.

Wie Torsten Matenaers, Sprecher der Gocher Wehr, am Mittwoch berichtete, war der niederländische Fahrer auf der A 57 in Richtung Nimwegen unterwegs, als er plötzlich die Überhitzung des Motors und Rauchentwicklung bemerkte. Er fuhr auf den Standstreifen, stieg aus und alarmierte die Feuerwehr. Als die ersten Kräfte eintrafen, standen der Motorbereich und der Innenraum des Autos schon komplett in Flammen.

Ein Atemschutztrupp setzte ein Schaumrohr zur Brandbekämpfung ein, auslaufende Flüssigkeiten wurden mit Bindemittel abgestreut. 24 Freiwillige der Wehr und fünf Fahrzeuge waren im Einsatz. Der dauerte zwei Stunden, "weil nach den zügig abgeschlossenen Löschmaßnahmen die Bergung des Fahrzeuges durch einen Abschleppunternehmer längere Zeit in Anspruch nahm", sagte Torsten Matenaers.

(RP/rl)