Goch: Astrid Kessels sichert sich Königswürde

Goch: Astrid Kessels sichert sich Königswürde

Erstmals trafen sich die Spielleute des Tambourcorps Weeze zum Vogelschießen am Friedhof, um mit einer Kranzniederlegung und einer Totenehrung den Tag zu beginnen.

Danach ging es dann zum Waldhaus Dicks. Nachdem der Vorsitzende Michael Peters alle begrüßt hatte und dem scheidenden König sowie seinen Ministern für das abgelaufene Jahr gedankt hatte, ging es zügig zum Schießen. Bereits mit dem 19. Schuss konnte Verena Tönissen den Kopf von der Stange holen, gefolgt von Manfred Linssen (linker Flügel/ 82.

Schuss) und Holger Knechten (rechter Flügel / 130. Schuss). Den Schwanz des Vogels schoss mit dem 164. Schuss Melanie Popowski von der Stange. Mit dem 264. Schuss holte Astrid Kessels den Vogel schließlich von der Stange. Zu ihren Ministerinnen ernannte sie Christina Peters und Verena Tönissen.

(RP)