1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Am 5. und 6. Februar gibt es wieder aktuelle KInofilme im Goli.

Kino : Goli zeigt Biografie der Soul-Queen Aretha Franklin

Um die Queen of Soul, die 2018 gestorbene Aretha Franklin, geht es im Film Respect, den das Goli Kino am Wochenende 5./6. Februar zeigt. Nachmittags gibt es einen Disney-Kinderfilm.

(nik) Nach dem gut besuchten Musical-Film „West Side Story“ am vergangenen Kino-Wochenende (vor 14 Tagen) führt das Traditionskino Goli jetzt einen weiteren Musikfilm vor. Das verfilmte Leben von Aretha Franklin wird gezeigt; im Nachmittagsprogramm des 5. und 6. Februar gibt es ein farbenprächtiges Disney-Abenteuer für die ganze Familie: „Encanto“, Beginn um 15 Uhr.

Encanto erzählt die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie, den Madrigals, die versteckt in den Bergen Kolumbiens in einem magischen Haus in einer pulsierenden Stadt leben, an einem wundersamen, verzauberten Ort. Die Magie des Encanto hat jeden in der Familie mit einer einzigartigen Gabe gesegnet, von Superkräften bis zu Heilkräften – jeden außer Mirabel. Doch ausgerechnet Mirabel erkennt, dass die Magie der Familie in Gefahr ist und nur durch sie gerettet werden kann. Keine Frage, dass das gelingen wird. Der Eintritt zum Familienfilm kostet vier Euro. Popcorn und Getränke sind ebenfalls zu haben.

Jeweils um 20 Uhr ist an beiden Tagen der aktuelle Film „Respect“ zu sehen, empfohlen ab zwölf Jahren und für alle Musikfreunde sicherlich ein Ereignis. Aretha Franklin, international gefeierter Superstar, aber auch Bürgerrechtsaktivistin – ist die unvergessene „Queen of Soul“. Mit „Respect“ kommt  ihr bewegtes Leben auf die große Leinwand – von den bescheidenen Anfängen im Kirchenchor ihres Vaters bis zu ihrem Aufstieg zur Ikone des Soul.

  • Buzz Lightyear in einer Szene des
    Vor Kinostart von Disney-Film : 14 Länder verbieten „Lightyear“ wegen lesbischen Kusses
  • Wenn die Dämmerung beginnt, starten das
    Freizeit im Sommer : Kino, Konzerte und Quiz im Südpark-Biergarten
  • Norbert Nienhaus (li.) und Hans-Theo Mennicken
    Reihe Filmschauplätze NRW : Freiluft-Kino am Orsoyer Rheindeich

Bereits zu Lebzeiten gab es für Aretha Franklin nur eine einzige Person, die für die Hauptrolle in frage kam: Oscar- und Grammy-Gewinnerin Jennifer Hudson. Regie führt die Afroamerikanerin Liesl Tommy. Der Eintritt kostet 6 Euro Euro, Einlass ist ab 19 Uhr.

(nik)