1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Acrylmalen und Töpfern – zwei Kursangebote des Gocher Museums

Goch : Acrylmalen und Töpfern – zwei Kursangebote des Gocher Museums

Großflächig malen, sich mit Farben ausleben und vielleicht sogar mit dem Freund oder der Freundin zusammen ein Bild zu gestalten ist ein tolles Erlebnis. Die an dem Malkurs teilnehmenden Kinder bekommen große Leinwandgewebe, die sie mit Acrylfarben einzeln oder in Partnerarbeit gestalten können.

Dabei werden sie zwar von Diplom-Kunstpädagogin Melanie Weck angeleitet, so dass sie technische Unterstützung bekommen, können aber dennoch ihrer eigenen Phantasie nachgehen und sich kreativ verwirklichen. Besonders das gemeinsame Erleben des kreativen Prozesses, weckt neue Ideen und schafft eine ganz besondere Verbundenheit mit dem Erarbeiteten.

Das Modellieren von Ton ist eine sehr sinnliche Arbeit, da man unmittelbar mit den Händen das Werkstück formt. Dabei kann man schon ohne einen großen Erfahrungsschatz schöne und interessante Stücke formen. Für all diejenigen, die sich mit dieser Technik vertraut machen und einfach mal in Gemeinschaft mit anderen ihrer Kreativität freien Lauf lassen wollen, bietet sich dieser Kurs an. Ob kleinere Gefäße in der Aufbautechnik oder ob Figuren erstellt werden, hängt dabei ganz vom Geschmack des Kursteilnehmers ab.

Der Kurs für Kinder ab 8 Jahren findet statt am Freitag, den 28. März, von 15 bis 19 Uhr im Königshaus Goch, Königstraße 6. Die Teilnahmegebühr beträgt 26 Euro inklusive der Leinwand. Der Kurs für Erwachsene findet am Samstag, 29. März, von 10 bis 12 Uhr ebenfalls im Königshaus statt. Er kostet 16 Euro. Anmeldeschluss ist jeweils der 26. März. Anmeldungen sind montags bis sonntags zwischen 11 und 17 Uhr im Museum Goch per Telefon 02823 / 97 08 11, persönlich oder per E-Mail an Museum@Goch.de möglich.

(RP)