1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Abi-Vorbereitungen auf der Gaesdonck beginnen

Goch : Abi-Vorbereitungen auf der Gaesdonck beginnen

Mit dem selbstbewussten Motto "Concrescentes Arbores Gaesdonckenses" und der passenden Erläuterung "Aus zwei Bäumen machten wir einen Wald" startet die Gaesdoncker Abiturientia mit 168 Schülern in die Vorbereitungsphase eines ganz besonderen Abschlusses.

Wie in ganz NRW markiert die Doppeljahrgangsstufe an den Schulen mit Abiturabschluss den Übergang zur Schulzeitverkürzung, von der neun- zur achtjährigen Laufbahn. Die Vorgaben aus der Schulpolitik folgen damit dem bundesweiten und vor allem dem europäischen Trend. Bezug nimmt das Motto der Gaesdoncker Abiturienten auf die alljährliche Baumpflanzaktion der Sextaner, die zu Beginn ihrer gymnasialen Zeit den Baum des Jahres in den alten Klostergarten setzen.

Demnach haben die aktuellen 13er im Jahre 2004 (G9) gemeinsam die Weißtanne gepflanzt, die 12er (G8) ein Jahr später die Rosskastanie. Beide Jahrgangsstufen haben die zweijährige Qualifikationsphase bis zur erfolgreichen Abi-Zulassung in gemeinsamen Grund- und Leistungskursen durchlaufen. Nun nach dem letzten Unterrichtstag am vergangenen Freitag werden sich die Abitur-Aspiranten in den Osterferien zunächst auf die schriftlichen Prüfungen vorbereiten.

(RP)