1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

69 Jahre im Dienst der Kirchenmusik: Franz-Josef Verheyen geehrt

Hommersum : Gregorius-Medaille für Franz-Josef Verheyen

Hohe Auszeichnung für Kirchenmusiker in Hommersum.

(RP)  Franz-Josef Verheyen wurde für 69 Jahre im Dienst der Kirchenmusik mit der Gregorius-Medaille geehrt. Die selten verliehene Gregorius-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die das Bistum Münster für Verdienste um die Kirchenmusik vergibt. Die  Verleihung war ein gut gehütetes Geheimnis. Erst gegen Ende der Messe anlässlich des Patronatsfestes wurde nach einleitenden Worten von Pfarrer Dr. Heinz-Norbert Hürter die Ehrung durch Regionalkantor Matthias Zangerle vorgenommen. Seine Aufgabe als Organist in der St. Petrus Kirche in  Hommersum und die Tätigkeit als Chorleiter übernahm Franz-Josef Verheyen  1950. Im Jahr 2000 wurde ihm für sein 50-jähriges Jubiläum als Organist  die Cäcilienplakette des Bistums Münster verliehen. Nach über 55 Jahren als Organist und Chorleiter des Cäcilienchores wurde er 2006 zwar offiziell verabschiedet, doch ganz aufhören wollte Franz-Josef Verheyen nicht. Bis heute ist er ein sehr aktives Mitglied des Kirchenchores und springt, wenn Not am Mann ist, auch im Alter von 89 Jahren noch gerne als Organist ein.