Winternam feiert sein Schützenfest

Sommerkirmes : Winternam feiert sein Schützenfest

Anlässlich der Sommerkirmes von Samstag, 13., bis Mittwoch, 17. Juli, richtet die Vereinigte St. Georgs- und Carolusbruderschaft Winternam in diesem Jahr ihr Schützenfest aus.

Beim Vogelschießen an Christi Himmelfahrt errang Martin Kuyten nach einem spannenden Wettkampf mit dem 661. Schuss die Königswürde. Zu seiner Königin erkor er Anna -Lena Kuyten. Zu seinen Ministern ernannte er Christoph Kuyten mit Hofdame Andrea Rausch sowie Stephan Joisten mit Hofdame Carolin Joisten. In den kommenden fünf Jahren wird dieser Hofstaat die Bruderschaft repräsentieren.

Den Auftakt bildet das Schützenfest, das am Samstag, 13. Juli beginnt. Major Johannes Kamps lässt hierzu die Mitglieder der Georgs- und Carolusbruderschaft am Vereinslokal um 17.30 Uhr antreten. Anschließend werden die Bruderschaften des Ortsbundes am Ortseingang Nieukerk abgeholt. Von dort aus ziehen alle gemeinsam zum Totengedenken auf den Friedhof. Anschließend findet ein Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Dionysius statt.

Zum Dorfabend ziehen dann alle Bruderschaften gemeinsam mit dem Trommlercorps Schwarz Weiß zum Festzelt an der Gaststätte Schoelen in Winternam, wo um 20 Uhr der Dorfabend beginnt.

Der Umzug mit anschließendem Königsgalaball am Sonntag, 14. Juli, bildet den Höhepunkt des Festes. Um 16 Uhr werden die Majestäten durch die Georgs- und Carolusbruderschaft abgeholt. Gegen 17.30 Uhr schließen sich die geladenen Bruderschaften am Haus der Familie Bongers (Winternam 24) dem Umzug an. Gemeinsam wird dann über die Winternamer Straße zur Festwiese gegenüber des Festzeltes gezogen. Auf der Festwiese leitet der General Bertel Diepers den Festakt mit Parade ein. Nach dem Einzug in das Festzelt beginnt um 19.30 Uhr der Königsgalaball.

Montag wird gegen 18 Uhr der Dämmerschoppen stattfinden. Den Abschluss bildet der Klompenball am Mittwoch, 17. Juli, ab 20 Uhr. Hierzu treffen sich die Nachbarschaften, Bruderschaft und das Trommlercorps um 19.30 Uhr beim König Martin Kuyten, um dann zum Festzelt zu ziehen. Für Tanzmusik und Stimmung im Festzelt wird am Samstag, Sonntag und Mittwoch die Band „Two for you“ sorgen. Die Bruderschaft und der Hofstaat laden ein, ein paar schöne Kirmestage in Winternam zu feiern. Reinschauen kostet nichts, denn an allen Tagen gilt: „Eintritt frei“.

Mehr von RP ONLINE